Zum Start der Wintersaison 2020/21 lädt die Wettermanufaktur zu einer Videokonferenz ein.

Winter ade: Nie wieder Schnee? Diese und ähnliche Fragen hören wir oft. Die milden Winter der letzten Jahre verleiten leider schnell zu der Annahme, der Winter in unseren Breiten stirbt aus. In Zeiten des Klimawandels stehen Städte, Kommunen und auch private Winterdienstunternehmen vor der schwierigen Entscheidung, Kosten für den Winterdienst einzusparen oder Logistik, Fahrzeugtechnik und Streumitteleinsatz neu zu organisieren.

Programm

  • Begrüßung und Team-Vorstellung der Wettermanufaktur. René de Vries, Geschäftsleiter
  • Winter ade: Nie wieder Schnee? Was deuten die Langfristmodelle für den Winter 2020/21 an. Auf welche Wettereignisse, Herausforderungen und Einsatzszenarien sollten sich Winterdienste einstellen. Dipl.-Met. Gregor Neubarth, stellv. Leiter Meteorologie
  • Wetter-Portal www.einsatzwetter.de und Einsatzwetter-App: Von welchen neuen professionellen Wetter-Planungstools können Winterdienste in der Saison 2020/21 profitieren. Simone Dietrich, Vertriebsleiterin und Prokuristin
  • Mit Kameratechnik und Sensorik dem Wetter auf der Spur: Wie sich Einsatzleiter mit moderner Messetechnik absichern können. Simeon Neumann, Experte für Messtechnik.
  • Diskussion

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Bei Interesse an dieser Veranstaltung setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Kontaktieren Sie uns!

Zurück