Innovative Ideen in der Meteorologie gesucht

 

Die Nachfrage nach meteorologischen Beratungs- und Dienstleistungen nimmt zu. Durch immer genauere Vorhersagen spielt Meteorologie heute in Bereichen eine Rolle, die es früher noch gar nicht gab. Komplexe Herausforderungen prägen unseren Alltag. In allen Wirtschaftsbereichen stellen sich die gleichen Fragen: Wie kann man mit begrenzten Ressourcen mehr erreichen? Wie lassen sich Personal und Ressourcen effizient einsetzen? Neue zukunftsweisende Ideen und Konzepte sind gefragt. Seit 2011 schreibt die Harry-Otten-Stiftung daher alle zwei Jahre den Innovationspreis für Meteorologie aus. Ausgezeichnet werden meteorologische Ideen, die leicht und praktisch umsetzbar sind und einen gesellschaftlichen Beitrag leisten.

Egal ob Student, Wissenschaftler oder Anwender meteorologischer Methoden – die Teilnahme am Harry-Otten-Preis 2021 steht jedem offen. Der Preis richtet sich an Einzelpersonen und kleine Gruppen von maximal drei Teilnehmern. Der erste Preis ist mit 25.000 Euro und der zweite und dritte Preis jeweils mit 2.500 Euro dotiert. Die Harry-Otten-Stiftung wird von einem unabhängigen Gremium verwaltet, dessen Mitglieder über langjährige Erfahrung in der Meteorologie verfügen und auch die Preisjury bilden. Die Preisverleihung findet im September 2021 in Barcelona bei der Jahrestagung der Europäischen Meteorologischen Gesellschaft (EMS) statt. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 10. März 2021.

Stichting Harry Otten Foundation
Heelsumseweg 27
6721 GP Bennekom
The Netherlands

https://www.harry-otten-prize.org