IFAT 2018: Wetter-Portal für Sommer- und Wintereinsätze

Auf der IFAT 2018 stellt die Wettermanufaktur GmbH ihr Online-Portal www.einsatzwetter.de vor. Es unterstützt Straßen- und Winterdienste sowie Multi-Service-Anbieter mit den Geschäftsfeldern GalaBau, Gebäudereinigung und Facility Management ganzjährig mit präzisen Wettervorhersagen bei einer effektiven und effizienten Einsatzplanung.

Auf der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall-, und Rohwirtschaft (Halle A5 Stand 353) präsentiert die Wettermanufaktur GmbH ihr neues Wetter-Portal www.einsatzwetter.de für Straßen- und Winterdienste. In dem Portal stehen Daten und Vorhersagen für die Temperatur und den Zustand von Straßen, Brücken und Fußwegen zur Verfügung. Für den jeweiligen Einsatzort können Vorhersagen für die kommenden 24 Stunden bis zu 30 Tage abgerufen werden. Zudem können vom Meteorologen verfasste Wetterberichte für das jeweilige Einsatzgebiet eingesehen werden. Diese werden zweimal täglich zu den Wunschuhrzeiten der Kunden erstellt. Außerdem steht das meteorologische Team, unter der Leitung von Dipl.-Met. Jörg Riemann, den Nutzern des Wetter-Portals 24-Stunden am Tag telefonisch beratend zur Seite.

Nicht nur im Winter gibt es viel zu reinigen und kehren. Auch in den anderen Jahreszeiten haben Straßen- und Reinigungsdienste alle Hände voll zu tun. In München präsentiert der Wetterdienst erstmals die Sommervariante des Wetter-Portals. Zusätzlich zu Unwetterwarnungen vor Gewittern, Sturm, Dauer- und Starkregen stehen in dem Online-Portal auch spezielle Wetterparameter für Arbeitseinsätze im Freien zur Verfügung. Hierzu zählen Informationen zu Hitzebelastungen, UV-Strahlung und zur Bodenbeschaffenheit. Reinigungsarbeiten an Gebäuden sowie Einsätze im Straßenbau und auch bei der Garten- und Landschaftspflege müssen entsprechend der vorherrschenden Witterungsverhältnisse geplant und umgesetzt werden. Dauer- und Starkregenfälle, wie im Sommer 2017, stellen im Nachhinein für Straßenarbeiten und Grünpflegemaßnahmen eine große Herausforderung aus technischen und Sicherheits-Gründen dar. Schweres Arbeitsgerät kann und darf nur auf einem tragfähigen Untergrund zum Einsatz kommen.

Pressekontakt:
Katja Arnhold, Leiterin Marketing & Kommunikation, Wettermanufaktur GmbH
E-Mail: katja.arnhold@wettermanufaktur.de
Tel.: 030 – 95 999 10 21